Jubiläumsfachtagung: "20 Jahre Aktionsbündnis gegen Frauenhandel – Der Kampf geht weiter"

Die Beratungstelle JADWIGA war Mitbegründerin des Bayerischen Aktionsbündnisses gegen Frauenhandel, das in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiert. Anlässlich dieses Jubiläums wird es eine Online-Jubiläumsveranstaltung geben, die am 28.4.2021 stattfindet, mit Beiträgen u.a. von Eleonore von Rotenhan, einer der Gründerinnen von STOP dem Frauenhandel, von Kardinal Reinhard Marx, dem EKD-Vorsitzenden und Bayerischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und der Bayerischen Sozialministerin Frau Carolina Trautner.

Das Aktionsbündnis wurde gegründet, um eine breite Öffentlichkeit auf den sozialen Mißstand und das Verbrechen des Menschenhandels aufmerksam zu machen und Politik und Fachberatungsstellen, aber auch Polizei und Zivilgesellschaft sowie Wissenschaft zu vernetzen und in Austausch zu bringen, aktuelle Entwicklungen aufzuzeigen,

2000/2001 haben sich zahlreiche, vornehmlich kirchliche Gruppen im bayerischen Raum zum „Aktionsbündnis gegen Frauenhandel“ zusammengeschlossen. Seitdem veranstaltet das Aktionsbündnis mit dem katholischen Osteuropahilfswerk Renovabis und seit 2004 auch gemeinsam mit der Hanns-Seidel-Stiftung jährliche Fachtagungen.

Wir würden uns freuen, Sie auf unserer Online-Jubiläumsveranstaltung begrüßen zu dürfen!